Follow Us On
Blog: Katze und Hund schlafen

Silvester wurde “abgesagt”

Zum Jahreswechsel 2020/2021 soll das eintreten, was viele Tierhalter sich schon immer gewünscht haben: Ein Verbot von Böllern und Feuerwerk in der Silvesternacht! Was die alljährlichen dringenden Appelle der Tierschutzorganisationen und Umweltschützer nicht geschafft haben, wird nun durch die Corona-Beschränkungen verpflichtend.

Einfach mal ruhig mit der Familie zusammen essen, um Mitternacht anstoßen und das Jahr ruhig ausklingen lassen. Warum eigentlich nicht?

Und warum nicht auch einmal an die denken, die in den letzten Jahren unter der immer extremer und lauter gewordenen Böllerei gelitten haben? In Panik entlaufene Hunde und Katzen, die ihren Haltern versehentlich entwischt sind, verängstigte Ponies, Pferde, Schafe und Rinder – für die Tiere ist Silvester kein Fest, sondern völlig überflüssiger Stress! Dazu der ganze Müll auf den Straßen und in den Gärten – wozu soll das gut sein?

Warum also dieses Jahr nicht einfach mal Futter statt Feuerwerk kaufen und spenden? Oder direkt dem örtlichen Tierheim mit einer Geldspende helfen?

2020 war für uns alle ein besonderes Jahr und wir können es zum Schluss auch für die Tiere besonders machen: Ganz ruhig und friedlich!

double or nothing GmbH - Full-Service-Internetagentur