Follow Us On
Blog Geld verschwenden

Haben Sie auch schon Geld zum Fenster rausgeworfen?

Wer schon einmal begeistert das Werkzeug zum Schnäppchenpreis vom Discounter mit nach Hause genommen hat, kennt das: Die supergünstige Säge ist stumpf, nachdem Sie drei dünne Ästchen damit entfernt haben. Und die billige Kneifzange bekommt nur Kerben, statt Drähte durchzutrennen. Ärgerlich, denn so etwas wandert gleich wieder in die Tonne!

Und was hat das nun mit Websites zu tun?

Ganz einfach – denn auch hier gilt: Wer nur auf den Preis schaut, zahlt am Ende oft drauf! Und das trifft aktuell immer mehr Website-Betreiber, weil das notwendige Fachwissen ständig umfangreicher wird.

“Mal eben schnell eine Seite zusammen klicken” kann doch nicht so schwer sein: Eine schöne Vorlage mit tollen Farben auswählen, aussagekräftige Bilder und ein knackiger Text dazu, der Support und das ganze rechtliche Brimborium wird vom Anbieter selbstverständlich “all inclusive” mitgeliefert. Damit ist doch alles bestens, oder? Leider nicht.

Die Abmahn-Anwälte schlafen nicht!

Wenn Sie erst eine Abmahnung in Ihrer Post finden, können Sie sich schon einmal von mehreren tausend Euro verabschieden. Eine neue Vorgabe in der Datenschutzerklärung ist noch nicht aktuell, keine rechtsgültige Cookie-Notice vorhanden, eine Angabe im Impressum falsch oder Sie haben ein Bild im Mediennachweis vergessen. Kleinigkeiten, die Sie nun teuer bezahlen!

Wenn Sie sich frei verfügbare Bilder von freepik, pixabay oder anderen Portalen gesichert haben, dann kann doch so etwas nicht passieren. Oder doch? Kommt drauf an: Aktuell haben viele Fotografen durch Corona massive Einnahmeverluste und entfernen daher ihre Bilder von den frei verfügbaren Plattformen. Wenn Sie dann nicht im Nachhinein beweisen können, dass Sie sich Ihr Foto kostenlos heruntergeladen haben, müssen Sie jetzt in den sauren Apfel beißen und bezahlen.

Wir kennen diese Machenschaften und beugen vor!

Es braucht viel Zeit und Know-How, eine Website oder einen Online-Shop von Anfang an rechtssicher und suchmaschinenoptimiert auf den Weg zu bringen. Und es wird sogar noch aufwendiger, wenn eine fehlerhafte oder unprofessionell aufgebaute Website wieder bereinigt werden muss.

Daher sind die Preise bei den alteingesessenen Internetagenturen gegenüber den “Baukasten-Anbietern” auf den ersten Blick abschreckend für die Kunden. Wenn das Preis-Leistungs-Verhältnis berücksichtigt wird, haben wir allerdings klar die Nase vorn!

Und wenn Ihr Internetauftritt den aktuellen Anforderungen entspricht, soll das natürlich auch so bleiben: Unser Rundum-Sorglos-Paket für Ihre Website

double or nothing GmbH - Full-Service-Internetagentur